Wir schauen auf zwei sehr erfolgreiche und interessante Messetage im Stade de Suisse in Bern zurück. Unser neuer Auftritt hat die Besucher angesprochen und viele positive Rückmeldungen ergeben. Die Resonanz der Messebesucher auf unsere verschiedenen Lösungen für krisensichere Kommunikation war vollumfänglich positiv, es ergaben sich viele interessante Kontakte, Gespräche und Diskussionen.

Der Vortrag über die sichere mobile Datenkommunikation von Thomas Breu, Leiter ICT Kapo SG, und Iwan Schnyder, Business Development von BLUnet, stiess auf grosses Interesse. Iwan Schnyder erläuterte den Zuhörern die Entstehungsgeschichte und die Motivation für den Zusammenschluss der Abteilung Betriebsführungssysteme der Axpo Power AG mit der WZ-Systems AG zur neuen Firma Axpo WZ-Systems und zeigte die daraus resultierenden Kundennutzen auf.

Thomas Breu ging anschliessend auf verschiedene positive Erfahrungen der Kantonspolizei St. Gallen bei der täglichen Nutzung von «BLUnet LTE Public Safety» ein, was für grosses Interesse an unserem einzigartigen Produkt sorgte. Der Praxistest «Aufbau und Betrieb einer temporären LTE-Zelle unter Verwendung des Polycom-Backbones» belegte einmal mehr, dass die verschiedenen Funktionalitäten unserer krisensicheren mobilen Datenkommunikation in der Praxis sehr gut funktionieren. Mehr Informationen zu unserem Produktportfolio finden Sie unter https://blunet.swiss/angebot/

Am anschliessenden Podiumsgespräch zum Thema «Mobile Breitbandkommunikation für die Blaulichtorganisationen» diskutierte Iwan Schnyder mit Vertretern des BABS, der Blaulichtorganisationen, Ericsson und Nokia und Swisscom über die Zukunft der mobilen Breitbandkommunikation für die Behörden und Organisationen für Rettung und Sicherheit (BORS) der Schweiz.

 

Dabei vertrat BLUnet die Position, dass die vorhandenen Assets gebündelt und im Sinne der BORS zu priorisieren und nutzen seien, so wie dies BLUnet heute schon mit dem Mobilfunknetz der Sunrise oder seinen eigenen krisensicheren Leitungen macht. Denn dadurch können die BORS modernste Kommunikationssysteme ohne lange andauernde politische Entscheidungsprozesse und Investitionen nutzen.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an BLUnet. Gerne stehen wir Ihnen für ein Beratungsgespräch oder die Beantwortung allfälliger Fragen zur Verfügung.

Freundliche Grüsse

BLUnet Schweiz AG
Industrie West
Gass 1
CH–5242 Lupfig